Per Bitcoin aufladbares Konto

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Dukascopy Bank SA (Dukascopy) bietet die Möglichkeit, Ein- und Auszahlungen mit Bitcoins (BTC) zu erledigen. Diese Möglichkeit besteht ausschließlich für "per Bitcoin aufladbare Konten" und wird unter folgenden Bedingungen angeboten:

  • Ein- und Auszahlungen auf/von per Bitcoin aufladbaren Konten stehen ausschließlich in Bitcoin zur Verfügung.
  • Eingehende Bitcoin-Beträge, welche von Kunden an die Dukascopy Bank überwiesen werden, werden ohne weitere Benachrichtigung von der Dukascopy Bank in USD umgerechnet. Die daraus resultierenden USD-Beträge werden dem kryptofinanzierbaren Kundenkonto gutgeschrieben.
  • Im Falle einer Auszahlung belastet die Bank einen USD-Betrag von dem kryptofinanzierbaren Konto , wandelt diesen Betrag in BTC um und überträgt die Bitcoins an die mit dem Konto verbundene Wallet.
  • Die Hauptwährung des per Bitcoin aufladbaren Kontos ist der USD
  • Auszahlungen müssen immer an dieselbe Bitcoin Adresse erfolgen, welche vom Kunden bei der Eröffnung seines kryptofinanzierbaren Kontos angegeben wurde.
  • Der maximale Gesamtnettobetrag (d. H. Einlagen abzüglich Auszahlungen), welcher auf das Konto eingezahlt werden kann beträgt 50'000 USD. Die Dukascopy Bank behält sich das Recht vor, auf individueller Basis auch niedrigere Werte anzuwenden.
  • Die Dukascopy Bank erstellt für jede Bitcoin-Einzahlung eine neue Adresse. Diese Adresse kann vom Kunden nur einmal verwendet werden.
  • Bitcoin-Einzahlungen werden nicht sofort berarbeitet. Der Kunde muss das Verlustrisiko aufgrund der Schwankungen des BTC / USD-Wechselkurses zwischen dem Zeitpunkt der Übermittlung der BTC an Dukascopy und dem Zeitpunkt der Umrechnung in USD akzeptieren. Ebenso besteht eine Verzögerung zwischen dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde eine Auszahlung in BTC anfordert, und dem Zeitpunkt, zu dem die BTC von Dukascopy an den Kunden gesendet wird.
  • Einzahlungen und Auszahlungen in Bitcoins werden nur an Werktagen (im Kanton Genf, Schweiz) abgewickelt.

Das Einzahlen mit Bitcoins

Achtung: Es ist wichtig, diese Anweisungen zu befolgen, da nicht ordnungsgemäß gesendete Bitcoins in die Quarantäne gestellt werden und einer Hinterlegungsgebühr unterliegen. Der Kunde kann ausschließlich seine eigenen Bitcoins an Dukascopy senden.

1. ERSTELLEN SIE EINE EINZAHLUNGSADRESSE

Loggen Sie sich in Ihre Members Area ein, folgen Sie zum Bereich "My Account" und wählen Sie die Bitcoin Einzahlungsform.

Geben Sie den Betrag an, welchen Sie einzahlen möchten.

Bitte beachten Sie, dass der eingegebene BTC-Einzahlungsbetrag mit dem BTC-Betrag übereinstimmen muss, den Dukascopy erhalten wird. Andernfalls wird Ihre Einzahlung sehr wahrscheinlich in Quarantäne gestellt.

Erstellen Sie die Bitcoin-Adresse für Ihre Einzahlung, indem Sie auf die Schaltfläche "BTC-Einzahlungsadresse generieren" klicken

2. BITCOIN SENDEN

Senden Sie den angekündigten Bitcoin-Betrag von Ihre Krypto-Wallet an die zuvor generierte Adresse.

3. Geben Sie eine Transaktions-ID bekannt

Nachdem Sie Ihren Bitcoin-Betrag an Dukascopy gesendet haben, kehren Sie zum Bitcoin-Einzahlungsformular im Live Members Area zurück und geben Sie die TXID (Transaktions-ID) Ihres Zahlungsvorgangs bekannt. Beachten Sie, dass das Feld für die Eingabe der TXID erst im Bitcoin-Einzahlungsformular angezeigt wird, nachdem die Transaktion von der Blockchain bestätigt wurde.

Die Transaktions-ID kann mit Hilfe eines Block-Explorers gefunden werden. Hier sind Beispiele, wo die Transaktions-ID in einem Blockexplorer gefunden werden kann:

Die Angabe der Transaktions-ID ist zwingend erforderlich. Eine Einzahlung über Bitcoins wird erst dann abgewickelt, wenn der Kunde die TXID der Transaktion mitteilt.

4. BITTE GEDULDEN SIE SICH, BIS DIE BITCOIN-ÜBERWEISUNG BEARBEITET WIRD:

Sobald die Transaktion 6 gefundene Blöcke aufweist wird Sie von Dukascopy einer Reihe von Prüfungen unterzogen, darunter:

  • Vergleich der angekündigten Bitcoin-Beträge mit den tatsächlich erhaltenen Bitcoins.
  • Vergleich mit der vom Kunden bereitgestellten TXID (Transaction ID).
  • Überprüfung des Empfangslimits in Bezug auf die Gesamtinvestitionssumme von USD 50.000,-

Nach erfolgreichem Durchlaufen aller Kontrollen, wird die Einzahlung weiter geleitet.

QUARANTÄNE

Aufgrund der Anonymität der Bitcoin-Transaktionen werden bei folgenden Voraussetzungen alle einkommende Bitcoin-Beträge in der Quarantäne gesperrt.

  • Bitcoins werden an eine Adresse gesendet, die bereits verwendet wurde.
  • Der Kunde sendet einen höheren Betrag als bei der Generierung der Adresse angegeben wurde.
  • Der Kunde übermittelt keine TXID (Transaktions-ID).
  • Eingehende Bitcoin-Überweisungen können auch aus anderen Gründen aufgehalten werden, z.B. wenn Informationen vorliegen, welche daraufhin deuten, dass die Einzahlung von einer dritten Person gekommen ist;
  • Es gelten Hinterlegungsgebühren für in Quarantäne gestellte Bitcoins;
  • Um die Rückgabe der Quarantäne befindenden Bitcoins zu erhalten, muss der Kunde überzeugend nachweisen, dass die Wallet, von der die Gelder gesendet wurden, tatsächlich ihm gehört. Dukascopy behält sich das Recht vor, den Kunden zu einem seiner weltweiten Büros für weitere Aufklärungen einzuladen.

AUSZAHLEN MIT BITCOINS

1. Auszahlungsanfrage

Wählen Sie den gewünschten Auszahlungsbetrag in USD aus und bestätigen Sie den Prozess.

2. BITTE HABEN SIE ETWAS GEDULD, BIS IHRE BITCOIN-AUSZAHLUNG BEARBEITET WIRD.

Auszahlungen werden ausschließlich an Werktagen (im Kanton Genf, Schweiz) abgewickelt.

Der Auszahlungsbetrag in der Basiswährung des Kontos (USD) wird von Dukascopy in BTC zu einem eigenen Wechselkurs umgetauscht. Auszahlungen unterliegen einer Pauschalgebühr gemäß der Gebührentabelle..

Dukascopy sendet den Bitcoin-Betrag auf dieselbe Wallet, welche bei der Eröffnung des kryptofinanzierbaren Kontos angegeben wurde.

Der Kunde stimmt zu, dass der Auszahlungsprozess mit einer Verzögerung erfolgt, und dass der BTC / USD-Wechselkurs so lange schwankt, bis Dukascopy den Wechsel vollzieht. Folglich lässt sich der Bitcoin-Betrag, welcher auf die Wallet überwiesen wird nicht vorhersagen.

To learn more about Dukascopy Bank Forex trading platform, SWFX and other trading related information, please contact us: +41 22 799 4888







Um mehr über die Forex/CFD Handelsplattform von Dukascopy Bank SA, sowie über den SWFX und weitere handelsbezogene Informationen zu erfahren,
rufen Sie uns bitte an oder hinterlassen Sie eine Rückrufanfrage.
For further information regarding potential cooperation,
please call us or make callback request.
To learn more about Dukascopy Bank Binary Options / Forex trading platform, SWFX and other trading related information,
please call us or make callback request.
Um mehr über die Forex/CFD Handelsplattform von Dukascopy Bank SA, sowie über den SWFX und weitere handelsbezogene Informationen zu erfahren,
rufen Sie uns bitte an oder hinterlassen Sie eine Rückrufanfrage.
To learn more about Crypto Trading / CFD / Forex trading platform, SWFX and other trading related information,
please call us or make callback request.
To learn more about Business Introducer and other trading related information,
please call us or make callback request.
For further information regarding potential cooperation,
please call us or make callback request.